Rennrodelbahn Oberwiesenthal

Stadtdokumentation Jena


Geschichte

Nachdem 1959 das IOC beschloss, Rennrodeln in das Programm der IX. Olympischen Winterspiele in Innsbruck aufzunehmen, kam es auch in Sachsen zu einem Boom. 1962 wurde in Oberwiesenthal ein Leistungszentrum zur Förderung der besten Rennrodler gegründet, welches sich in der Folgezeit zu einer der erfolgreichsten und international anerkannten Medaillenschmiede der Rennschlittensportler entwickelte.

1971 wurde zu Trainingszwecken die Rennrodelbahn in Oberwiesenthal eröffnet.

Fotos

Zur Galerie "Massemühle" hier klicken