Start

Stadtdokumentation Jena

 

Neuigkeiten:

 

Dezember 2018 - Inselplatz:

Der Inselplatz, die ehemaligen Saalvorstadt, wird für den Neubau eines Uni-Campus' vorbereitet.

 

Oktober 2018 - Thalstein:

Das Schloss Thalstein verfällt weiter.

 

April 2018 - Rosepark Atrium105:

Ich konnte mich im sanierten Inneren des ehemaligen Studentenwohnheims umsehen.

 

März 2018 - Rad*Aue:

Die Duldung des Wagenplatzes ist um 3 Monate verlängert worden, vermutlich wegen der OB-Wahl im April.

Das Schulgebäude und das Lehrlingswohnheim der Fachschule Technik in Gera sind abgerissen.

 

Februar 2018 - Rad*Aue:

Das Experiment eines Wagenplatzes in Jena soll nach einem Jahr Duldung beendet werden. Ich traf Anwohner.

 

Dezember 2017 - Atrium 105:

Die ersten neuen Anwohner ziehen ins ehemalige Studentenwohnheim Zwätzen.

 

November 2017 - JVA Gera:

Die JVA Gera schließt, die Gefangenen und das Personal ziehen nach Hohenleuben.

 

Oktober 2017 - Wasserversorgung Jena:

Die Stadtwerke Jena verkaufen zwei Hochwasserbehälter, ich durfte rein.

 

August 2017 - Die Fachschule Technik:

Die Fachschule Technik in Gera wird zu einer Schule umgebaut. Bevor die einzelnen Gebäude abgerissen werden, konnte ich mich noch umsehen.

 

April 2017 - Schlösser:

Diesmal kommen große Häuser zum Zug: Das Normannenhaus in Jena, ehemals ein Burschenschaftshaus, und das Schloss Sachsenburg, welches gerade für die Restaurierung vorbereitet wird. Außerdem ist der Schlachthof in Jena dran.

 

März 2017 - Die Färberei:

Gera war bekannt für seine Textilproduktion, der Mühlgraben soll zeitweise so bunt wie die Textilien gewesen sein. Ein Relikt dieser Zeit ist die alte Färberei Hirsch.

 

Januar 2017 - Das Alte Gut:

Diesmal veröffentliche ich Fotos des alten Ordensgutes Zwätzen. Zwätzen war Sitz des Deutschen Ordens. Das Gut soll zu einem Wohnquartier umgebaut werden.

 

Oktober 2016 - Der Milchhof:

Ich hatte Gelegenheit, den Milchhof Arnstadt zu besuchen. Dieser wird gerade zu einem Kulturzentrum umgebaut.

 

Mai 2016 - Der nächste Schwung an Fotos:

Das Jahr zwischendurch brachte neue Lokalitäten in Jena und der Umgebung. Ich besuchte die Heilstätten Milbitz, das Hufelandklinikum und Karlsmühle Weimar und durfte in der Massemühle Kahla fotografieren

 

Sommer 2015 - Start:

Diese Seiten wollen Sie neugierig auf Gebäude mit Geschichte in der Veränderung oder verfallene und verfallende Orte (lost places) in Jena und Mittelthüringen sowie Ostthüringen machen und die Stadtentwicklung Jenas dokumentieren. Zu einigen Orten kann ich Angaben zur Geschichte machen, zu anderen leider nicht. Für Hinweise zu den vorgestellten Orten bin ich jederzeit dankbar. Ebenso würde es mich freuen, wenn Sie mir alte Fotos oder Grafiken zur Veröffentlichung zur Verfügung stellen könnten, die zu den gezeigten Objekten passen.

Noch ein kleiner Kommentar, bevor Fragen auftauchen: Es kann natürlich gefährlich sein, in alten verfallen(d)en Gebäuden herumzukraxeln. Ich für meinen Teil gehe NIE ein Risiko ein, lieber verzichte ich auf ein paar Bilder. Des Weiteren frage ich vorher um Erlaubnis, ob ich das Gelände betreten und Fotos auf diese Seite stellen darf (sofern es nicht völlig frei in Wald und Flur liegt, wie der Schießstand in Zwätzen).

Es beginnt mit dem Abriss des Horten-Kaufhauses, der Kaserne auf dem Forst, der Villa des Industriellen Prüssing, dem Studentenwohneim Zwätzen und dem Schießstand Zwätzen.

Schloss Thalstein
Rad*Aue
Hochspeicher
Schloss Sachsenburg
Heilstätte Milbitz
Kaserne auf dem Forst