Rad-Aue

Stadtdokumentation Jena


Geschichte

Die Rad-Aue ist ein Wagenplatzprojekt. Unterschiedliche Menschen wohnen dort in ausgebauten LKW, Bau- oder Campingwagen. Die Gründe, aus denen sie in den Wagen wohnen, sind vielfältig und reichen vom Freiheits- und Solidaritätsgedanken über Nähe zur Umwelt bis zu Kostenersparnis.

Vor ca. einem Jahr wurde eine Duldung auf einem abgelegenen Schotterplatz ausgesprochen, die demnächst abläuft. Die Bewohner sorgen sich um ihren Wohnplatz, da weder eine längerfristige Duldung noch eine Ausweichstelle in unmittelbarer Aussicht stehen.

Hoffentlich muss ich das Projekt nicht bald zu "Verschwundenes" schieben.

Update: Die Duldung wurde 3 Monate verlängert.

Update: Die Duldung wurde nochmals verlängert, diesmal bis Oktober 2018.

Update: Nach weiteren gerichtlichen Auseinandersetzungen haben die Bewohner des Wagenplatzes diesen freiwillig geräumt. Der weitere Verbleib ist noch unklar. Die Bewohner suchen jedenfalls nach einem neuen Grundstück (ab 1000 m²).

Fotos

Zur Galerie "Rad-Aue" hier klicken
Zur Galerie "Rad-Aue" hier klicken